Perspektiven schaffen – drogenfrei leben – nachhaltig wirtschaften

Fleckenbühler Brasserie

Die ländlich schick eingerichtete Fleckenbühler Brasserie mit ihrer Terrasse und der großen Wiese befindet sich direkt am Eingang vom Hof Fleckenbühl.

In der offenen Restaurantküche wird größten Wert auf Bioqualität und eine nachhaltige Arbeitsweise gelegt. Im Mittelpunkt steht das Produkt, welches größtenteils aus eigener Herstellung stammt.

Produkte, die nicht vom eigenen Hof oder von unserer Jugendhilfe Leimbach stammen, werden meist von regionalen Bio-Erzeugern bezogen. Wecken Sie Ihre Lust auf feinste Küche und schauen Sie sich unsere wechselnden Wochengerichte an. Auch unsere Winterkarte 2023 ist einen Blick wert.

Reservierung

Wir bitten um Reservierung unter 06427 9221-124 oder mit unserem Online-Reservierungstool:

Hochwertige Gastronomie in der Fleckenbühler Brasserie

Die Fleckenbühler Brasserie bietet eine saisonale, regionale Landhausküche, die für authentischen Geschmack steht. „Von der Wiese auf den Teller“ ist hierbei der Leitsatz.

Mit der Wertschätzung für gesunde, traditionell erzeugte Lebensmittel bereiten Küchenchef Andreas Schwarzer und sein Team kreative und geschmacksintensive Gaumenfreuden.

Dem jungen Team des Bio-Restaurants geht es um Transparenz, Geschmack und Nachhaltigkeit. Jeder arbeitet hier mit viel Engagement und Liebe zum Detail. Fertiggerichte, chemische Küchenhelfer, Mikrowelle und Fritteuse werden Sie hier nicht finden.

Wochengerichte

Kräutercremesuppe mit Zitronen-Croutons

8,00 €

Winterlicher Blattsalat mit gerösteten Kernen und Hausdressing

12,00 €

Fleckenbühler Käsespätzle mit zweierlei Zwiebeln

16,00 €

Fleckenbühler Fleischlaibchen vom hofeigenem Rind und Kalb, mit Jus und Bratkartoffeln

15,00 €

Gebratene Kalbsleber „Berliner Art“ mit geschmorten Zwiebeln und Apfelscheiben, dazu Kartoffel-Butter-Püree

17,00 €

Gegrilltes Kalbs-Kotelett auf mediterranem Gemüse, Pommery-Senf-Jus, und Rosmarin-kartoffeln

25,00 €

Schnitzel „Wiener Art“ vom Demeter Landschwein aus Friedelhausen, mit Bratkartoffeln

19,00€

Kross gebratener Zander auf Edamame-Gemüse, Beurre Blanc, und Kartoffel-Thymian-Leberwurst-Püree

20,00€

Zu jedem Gericht servieren wir einen kleinen Salat.

Wochengerichte teilen:

BM_Jens_Ried_2019 Testimonial Fleckenbuehl

„Die Fleckenbühler Brasserie bereichert das gastronomische Angebot in unserer Gemeinde mit hochwertigen Produkten aus eigener Erzeugung und einer vielfältigen Küche, die kulinarische Akzente setzt. Hier finden alle etwas für ihren Geschmack.“

Dr. Jens Ried, Bürgermeister Gemeinde Cölbe

Impressionen aus der Fleckenbühler Brasserie

Unser Qualitätsversprechen

Unsere Köche verarbeiten nur hochwertige Bio-Produkte. Ein erheblicher Teil davon stammt aus hofeigener Erzeugung wie aromatische Kartoffeln, knackiges Gemüse und unseren Demeter-Rohmilchkäse. Vom Grashalm bis zur Veredelung, hundert Prozent transparent und nachhaltig. Gesundes und einzigartig leckeres Essen zubereiten, das lieben wir.

Demeter ÖKO-Kontrollnummer: DE-ÖKO-007

Genießen und Gutes tun

Brasserie Rinder Filet

Die Mehrheit unseres Teams in Küche und Service kommt aus der Gemeinschaft. Einige machen ihre Ausbildung in Brasserie & Hofladen und schaffen sich so eine Lebensperspektive. Alle Überschüsse kommen direkt unserer Suchthilfe-Arbeit zugute.

Adresse und Öffnungszeiten

Sie finden uns hier

Fleckenbühl 6
35091 Cölbe

Offnungszeiten Brasserie

Ihre Kontaktperson in der Fleckenbühler Brasserie

Andreas Schwarzer
Bereichsleiter Fleckenbühler Brasserie

ed.relheubnekcelfeid@rezrawhcs.a

06427 9221-146

Wir bedanken uns für die Förderung durch die Software AG – Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Warum Demeter ?

Demeter steht für Öko-Landbau mit strengen Vorgaben. Das anspruchsvolle Demeter-Siegel zertifiziert nach biologisch-dynamischen Richtlinien erzeugte Bio-Produkte und berücksichtigt…

Weiterlesen …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir versenden etwa monatlich Neuigkeiten aus der Welt der Fleckenbühler, lebendige Geschichten und exklusive Inhalte für Leserinnen & Leser.